SOYBOMB (CH)

Soybomb_credits_Elias Gmünder_Pressebilder 2018_19_1.jpg

Soybomb

Soybomb zieht mit Synth und Kegel nach Berlin: die Grossstadt wird zum neuen und anregenden Spielplatz, ihre gemeinsame WG das Sammelsurium ihrer musikalischen Expeditionen. Im Laufe dieser Zeit wird ihre Musik gereifter, wenn nicht internationaler: die neuen Songs handeln vom Leben in der Metropole, dem sich Zurückziehen vor dem grossstädtischen Trubel hier, einem trübseligen Eisschlecken am Strassenrand da. Doch nicht lediglich der Nostalgie wegen bleiben uns in Soybombs Schaffen auch heimatliche Anspielungen erhalten: so spielen sie auf dem kommenden Debütlangspieler einen waschechten Schwyzer Ländler ein, oder schauen zurück auf das Sommer 2017-Projekt «Rigi Sessions», in dem sie von einer Alphütte aus Songs von anderen Schweizer Künstlerinnen und Künstler wie Sophie Hunger, Odd Beholder oder Pablo Nouvelle spielerisch neuinterpretieren. Am Rande der Alpen nehmen sie auch das kommende Album, «Jonglage» (VÖ: Februar 2019), in einem Kornsilo in Schwyz auf.

Soybomb_credits_Elias Gmünder_Pressebilder 2018_19_1.jpg

CONTACT

RADICALIS does:

Promotion CH: Cristina Vega / c.vega@radicalis.ch
Label Service: Dominic Stämpfli / d.staempfli@radicalis.ch